Exsikkatoren

Exsikkatoren aus Borosilikatglas 3.3 werden zum Trocknen feuchter Substanzen oder als Lagergefäße feuchtigkeitsempfindlicher Produkte eingesetzt. Um den Prozess der Trocknung zu beschleunigen, können die Exsikkatoren unter Vakuum verwendet werden. Aufgrund der massiven Wandstärke der Gefäße und durch die exakte Verarbeitung der vakuumdichten Schliffe an Deckel und Unterteil, ist ein Lagerung unter Vakuum auch über einen längeren Zeitraum möglich.
Alle Einzelteile wie Deckel, Hähne, Unterteile etc. sind kompatibel und können beliebig ausgetauscht werden. Dabei muss jedoch der Nenndurchmesser (DN) der Einzelteile übereinstimmen. Zur Ermittlung des DN kann der Durchmesser der Siebplatte oder der Außendurchmesser des Flansches gemessen werden. Mit Hilfe der Tabellen in der Übersicht Exsikkatoren auf der Artikelseite können diese Werte dem entsprechenden DN zugeordnet werden.
Exsikkatoren