Siebe, Analysensiebe, Siebmaschinen - Hohe Genauigkeit, hohe Stabilität, präzise Ergebnisse

Alle Analysensiebe werden, wenn nicht anders vereinbart, kostenlos mit einer Werksbescheinigung 2.1 nach DIN EN 10 204 geliefert. Diese bescheinigt, dass die Analysensiebe unter Einhaltung der Vorgaben für die Qualitätssicherung nach ISO 9001 hergestellt werden. Bei einem Abnahmeprüfzeugnis 3.1 nach DIN EN 10 204 werden die Analysensiebe mit Messergebnissen aus der spezifischen Prüfung geliefert. Diese Prüfung kann in zwei Vertrauensbereiche als zertifizierende oder kalibrierende Messung durchgeführt werden, wobei bei der Kalibrierung bis zu dreimal mehr Maschen vermessen werden als bei der Zertifizierung.

Zusätzlich ist ein individuelles Zertifizier- und Kalibrierprüfzeugnis nach DIN EN ISO 10204 für jedes Maschenweite und jeden Durchmesser erhältlich. Alle Siebe werden nach den gültigen Normen hergestellt: DIN ISO 3310, ASTM E11, ISO 565, B 410, AFNOR, ISO 5223 etc. 

Jedes Sieb wird mit klarer, deutlicher Laserbeschriftung versehen. Mit Hilfe der in dem DataMatrix-Code abgebildenten Seriennummern können die Analysensiebe automatisch eingelesen werden und sind somit lückenhlos rückverfolgbar. Die Beschriftungen sind wasser-, wischfest und beständig gegen Reinigung im Ultraschallbad.
Lieferbare Maschenweite ab 5 µm